Was ist Dunkelfeld-Diagnostik?

bereits ein Tropfen Blut, aus der Fingerkuppe entnommen, reicht aus, damit unter dem Dunkelfeld-Mikroskop die genaue Betrachtung zur Diagnosefindung durchgeführt werden kann.
Dabei werden die Blutzellen in 400-facher Vergrößerung unter dem hochmodernem Mikroskop dargestellt. Wichtig für die Diagnose sind z. B. Struktur, Form und Abstände der gut erkennbaren roten und weißen Blutkörperchen. Markante Veränderungen werden so sichtbar.

Der Vorteil:

Ohne lange Auswertungszeiten und ohne komplizierte Untersuchungen liegt das Ergenbis der Dunkelfeld-Diagnostik schnell vor.

Einführungspreis € 65.-

>> Zur Buchungsanfrage